Cárceles Bolleras (Deichgefängnisse)

Studio Melato Theater

23/06/2019 ore 20:00

Dokumentarfilm

Cecilia Montagut / Spanien 2018 / 60 '

ITALIENISCHE VORSCHAU

Beziehungen, Menschenhandel, Attraktionen, Liebesenttäuschungen und die Kameradschaft der Frauen im Gefängnis. Wie verwandelt sich in einem für Männer konzipierten und strukturierten Gefängnissystem die Interaktion zwischen diesen Frauen plötzlich in ein "gleichgeschlechtliches" Umfeld, von dem sie nie gedacht hatten, dass es sich ändern würde? Der Dokumentarfilm lehnt die Vereinfachungen ab und spricht sowohl die negativen als auch die positiven, die flüchtigen und die dauerhaften, die besonderen und die universellen Aspekte an. Marta Dillon, Journalistin und Feministin, besuchte mehrere Jahre lang die im Ezeiza-Gefängnis in Buenos Aires inhaftierten Frauen und sammelte ihre Erfahrungen in dem Buch
"Corazones Cautivos". Diese bilden zusammen mit anderen Interviews mit Gefangenen und Forschern den allgemeinen Rahmen von Carceles bolleras, der zeigt, dass unter ähnlichen Umständen das Verlangen nach Lesben zu einer Form des Widerstands gegen die Strafvollzugsanstalt wird.