Nitrate kisses

Studio Melato Theater

21 / 06 / 2019 - 15.00 Stunden

Dokumentarfilm

Barbara Hammer / USA 1992 / 67 '

Sonderscreening außerhalb des Wettbewerbs

"In ihrem ersten Spielfilm schlägt die Pionierin des lesbischen Kinos, Barbara Hammer, Bilder mit großer visueller und emotionaler Wirkung von vier zeitgenössischen lesbischen und schwulen Paaren vor, kombiniert sie mit vergessenen Videos und gräbt eine unsichtbare Geschichte aus. Die Frage der historischen Repräsentation wird durch eine Umfrage am Rande analysiert, eine Lesung zwischen den Zeilen, die weit über Textgrenzen hinausgeht. In diesem facettenreichen und kraftvollen Dokumentarfilm werden Filme wie Lot In Sodom (1933), der oft als der erste queere Film angesehen wird, der in den USA gedreht wurde, und andere Fiktionen oder Dokumentarfilme, die in den 1930er Jahren in Deutschland produziert wurden, mit zeitgenössischen Filmen verknüpft. "Nitrate Kisses eröffnet eine Diskussion darüber, wie Geschichte aufgezeichnet und erinnert wird, und ermutigt Schwule und sogar Heterosexuelle, Fragmente, Briefe, Bücher, Aufzeichnungen und Schnappschüsse zu speichern, um unser gewöhnliches Leben als Geschichte zu bewahren und zu bewahren" - Barbara Hammer.

"