Plaire, aimer et courir vite (Sorry Angel)

Strehler Theater

23 / 06 / 2019 - 21.00 Stunden

Feature

Christophe Honoré / Frankreich 2018 / 132 '

Vorab die Abschlussfeier

Paris, 1993. Jacques ist ein Schriftsteller mit durchschnittlichem Ruhm an der Schwelle von vierzig Jahren: ein kleines Kind, ein Nachbar - Freund und Komplize - ein Sklave flüchtiger bezahlter Beziehungen, eine unauflösliche Beziehung zu dem ehemaligen Partner Mathieu, der an AIDS leidet, und gleiche Bedingung wie HIV-positiv.
Arthur ist ein volljähriger Student: begeisterter Leser, mutig und ehrgeizig, er träumt davon, Regisseur zu sein und er ist die schamlose und hektische Entdeckung seiner Sexualität.
Jacques und Arthur, getrieben von einer physischen und intellektuellen Anziehungskraft, versuchen sich auf ihre Weise zu lieben. Ein sentimentales Chaos, das Ironie und dichte Melancholie vermischt, das sich auf den Wegen des Wachstums, der Ambitionen und Enttäuschungen, des Bedürfnisses und der Fähigkeit zu lieben, der Beziehung zwischen jugendlichen Utopien und einem reiferen Zynismus in Frage stellt.
Christophe Honoré kehrt nach Homme au Bain und Métamorphoses als Protagonist des MIX-Festivals mit einer außerordentlich intensiven Arbeit zurück.