Tell it to the bees

Strehler Theater

23 / 06 / 2019 - 18.45 Stunden

Feature

Annabel Jankel / GB-Schweden 2018 / 106 '

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Fiona Shaw, der in Schottland in der 1952 spielt. Die Fakten werden aus der Sicht des kleinen Charlie erzählt: Es ist seine Stimme, die uns darüber informiert, dass die Geschichte, die wir sehen werden, auf der Erinnerung basiert, die er daran hat, und es ist die Geschichte des sentimentalen und sexuellen Erwachens seiner Mutter Lydia, die trotzt den lokalen Gepflogenheiten, indem sie Charlies abwesendem Vater nachjagt und sich in den neuen Arzt Dr. Jean Markham verliebt.
In der schottischen Gesellschaft der Nachkriegszeit gehen Frauen zur Arbeit und die Kontrolle der Männer über sie durch finanzielle Macht nimmt ab. Jedoch wird Lydia nach dem Ende ihrer Ehe mit Robert vertrieben und findet im Haus von Dr. Markham Unterschlupf, was zu einer Welle lokaler Gerüchte führt, insbesondere von Pam, Roberts Schwester, die sie kannte, bevor sie kam wegen einer ungünstigen Beziehung aus der Stadt vertrieben. Malerische Ausblicke und idyllische Gärten reichen nicht aus, um die Brutalität der patriarchalischen Gesellschaft zu verbergen.